Das Insolvenzrecht ist vor allem dann relevant, wenn eine Person oder auch eine Firma in Zahlungsschwierigkeiten steckt und absehbar ist, dass sich diese Zahlungsschwierigkeit noch verschlimmern kann. Dies kann gegeben sein, wenn hohe Forderungen nicht beglichen werden können oder auch eine Vielzahl von Gläubigern auf die Bezahlung Ihrer Forderungen bestehen.
 

Bei einer desolaten finanziellen Situation ist ein Insolvenzverfahren oft sinnvoll, um dem weiter wachsenden Schuldenberg entgegen zu wirken und die Schulden mit Hilfe eines Insolvenzverwalters abzubauen.

Es gibt zwei Arten eines Insolvenzverfahrens: das Privat – oder Verbraucherinsolvenzverfahren und das Regelinsolvenzverfahren für Firmen und Unternehmen.

Relevant sind insbesondere folgende Stichwörter:

- Insolvenzanmeldung
- Privatinsolvenz
- Insolvenzantrag
- Insolvenztabelle
- Restschuldbefreiung
- Regelinsolvenz
- Schuldenbereinigungsverfahren/-plan
- Masseforderung
- Aus- und Absonderung
- Forderungsanmeldung
- Insolvenzverwalter
- Gläubiger und Schuldner 

Über uns

Unsere lokal vertretene Kanzlei ist Teil einer Kooperation, die Ihnen quer durch Deutschland eine rechtsanwaltliche Beratung und Vertretung bietet – auch in Ihrer Nähe.

Kontakt
AGB
Impressum
Datenschutz
Disclaimer
Sitemap

Mitglied bei



Kontakt

  • Telefon:
    07 11 - 72 23 67-37
  • Fax:
    07 11 - 72 23 67-38
  • E-Mail:
    info@hsv-rechtsanwaelte.de
  • Adresse:
    Marktstraße 17/19
    70372 Stuttgart
    Deutschland